Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
gejac bis jegerlich (Bd. I, Sp. 766b bis 767b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer FindeB gejacstm.das erjagte, die beute. sîn gejac geviel ime wol Reinh. s. 382.
 
Artikelverweis Lexer FindeB umbejacstm.grundr. 261. vgl. Gr. 2,775.
 
Artikelverweis Lexer FindeB jagestf.das jagen, die eile. wê mir dîner balden jage MS. 1,171. b. vürbaʒ ist mîn jage Frl. 437,4.
 
Artikelverweis Lexer FindeB nâchjagestf.verfolgung. an der nâchjage U. Trist. 2760.
 
Artikelverweis lantjagestf.allgemeine bewaffnete verfolgung der räuber und des schlechten gesindels überhaupt. Frisch 1,569. b.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB jagære , jager , jäger , jegerstm.jäger. sô der lewe den jagere gestincit physiol. fundgr. 1,17,8. der jagire das. 31,25. ein alter jägere Nib. 876,1. der hêrlîche jegere (Sifrit) das. 896,4. der jäger Nordiân weinschwelg, leseb. 577,35.Engelhart der minnen jeger Engelh. 3258.den jagiren fundgr. 1,31, 27. die stolzen jägere balt Nib. 871, 2. die besten jägere das. 873,4. der jäger bîten das. 874,4. den jägern wol geborn das. 886,1. mîne jeger (: leger) troj. 137. b. ich entreit den jagern und den hunden Trist. 2699. des küniges jagern H. Trist. 2377. zuo den jegern das. 2381. ich rât daʒ guoten wîben daʒ si die jager lâʒen varn und vor ir minne sich bewarn frauend. 635,27. vgl. ich mein den der niht anders kan wan jagen das. 31. eʒ sint gedanke und ougen des herzen jeger tougen Vrid. 115,13. — ir jegere (die schützen) schuofen si hin vor livl. chron. 7040.
 
Artikelverweis Lexer heckjägerstm.sô zuht dort her ûʒ einem hag ein heckjäger, dem was zorn Ls. 2,297.
 
Artikelverweis Lexer hellejägerstm.höllejäger, benennung des teufels Mart. 62. d. 174. d. vgl. Grimm mythol. 958.benennung des wilden jägers. mythol. 883. H. zeitschr. 4,391. 6,117. 133.
 
Artikelverweis Lexer himeljägerstm.himmeljäger. du (Maria) vienge an eim gejegede des himels einhürne, der wart in daʒ gedürne dirre wilden werlt gejaget, und suochte, keiserlîchiu maget, in dîner schôʒ vil senfteʒ leger. ich meine dô der himeljeger, dem undertân diu rîche sint, jagte sîn einborneʒ kint ûf erden nâch gewinne g. sm. 262. vgl. vorr. XXVII, 11.
 
Artikelverweis jägerhuobe BMZ jägerliute jägermeisters. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer jegerlichadj.stattlich. vgl. weidelich. sô wil ich dich für einen jegerlîchen knappen haben fragm. 15. a. leseb. 833,23. ir lîp der ist sô jegerlîch geschaffen MS. 2,23. b.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: