Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
jâchandîn bis verjage (Bd. I, Sp. 764a bis 766a)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer jâchandînadj.von jâchant, nach weise eines jâchandes. daʒ trüebe jachandîne herze wart enzündic inne Frl. FL. 20,19.
 
Artikelverweis Lexer FindeB JACINCTUSstn.hyacynth, ein edelstein Diemer 370,23. Parz. 791,17. vaterunser 754.
 
Artikelverweis Jâcobn. pr.
1.der patriarch. lâ niht der veterlîchen segen von uns entzücken, vrouwe, den Jâcob nam Esouwe mit kündekeite wîlent g. sm. 1598. Maria ist ein sterne von Jâcop MS. H. 2,175. b. vgl. vorr. z. g. sm. XLIV, 21.
2.der apostel Jacobus. des swer ich bî dem zwelften botn der wonet in Galicîâ (Jâcob heiʒent si den dâ) W. Wh. 275,26. Jacob von Compostella; vgl. Anno 83. Am. 1250. Wien. merv. 147.
 
Artikelverweis Lexer FindeB JAGE( ahd.jagôm, -êm Graff 1,579) swv.
I.jage, verfolge, treibe.
1.ohne transit. accus.">
a.ohne weitern zusatz."> beidiu si vliehent unde jagent Parz. 2,10. swer verzaget sô daʒ er fliuhet ê man jagt, dês sîme prîse gar ze fruo das. 340,8. ûf der jagenden reise wobei gejagt wird Loh. 148. vgl. Gr. 4,67.
b.mit adverbien."> er begunde ot vaste jagen mit süeʒer rede vaste dar darnach trachten H. Trist. 4899.
c.mit präpos."> daʒ zuht vil verre nâch iu jeit euch sehr fern ist MS. 1,6. a.
d.mit adverbialpräpos."> der jagte nâch ûf die vart Iw. 174. her vuor un (ihnen) nâh jaginta Anno 431 B. dô jagten die von Tronje irn vîenden nâch Nib. 1556,3.
2.mit accus.">
a.ohne weitern zusatz."> ih æhte — ih jage (persequar) vîante mîne Windb. ps. s. 61. vgl. 18. dô Indi solden verzagen unde man si begunde jagen L. Alex. 4364 W. swer mich jage Iw. 174. wer jagt uns Nib. 1542,4. ritter die diu minne jagt Parz. 26,27.swer minne jagt, dem ist si bî Vrid. 100,9. swer êre gerne jagt, der gevât ir deste mê beitr. 98.
b.mit adverb."> her Îwein jagt in âne zuht engegen sîner burc dan Iw. 48. war jaget mich mîn gelust Parz. 9,26. erne het in her niht mit gewalte gejagt Iw. 83. dar umb hât er mich her gejaget Mai 99,10.
c.mit präpositionen."> er jaget mich an die stat Parz. 693,17. daʒ ich in gein prîse oder in laster jage das. 684,13. ein sælig wîp mîn herze in hôhgemüete jaget MS. 2,103. a. den Cundrîe nâch dem grâl mit unsüeʒen worten jagte Parz. 433,11. Orgelûs in jagete nâch dem kranze das. 603,24. wie iuch zwei wildiu swîn jageten über heide Nib. 864,3. in hât ir minne ûf mich gejagt Parz. 543,14. der uns ûf unkiusche jaget Walth. 3,25. jaiten siu ûʒ dem lande Diem. 177,26. ir liehteʒ vel in sô von kumber jagete Parz. 622,28. diu beidin solt du von dir jagen Barl. 9,31. wen du ze vriunde jagest mit gewalt zum freunde haben willst das. 122,10. sîn zuht in dar zuo jagte Parz. 391,21.got, von dir sagen kan trûren ûʒ dem herzen jagen Gfr. lobges. 78,2.
II.jage, verfolge ein wild.
1.ohne accusat."> birsen beiʒen unde jagen Lanz. 290. var ûʒ jagen Genes. fundgr. 2,37,40. jagen varn frauend. 636,11. 25. jagen rîten Nib. 941,3. troj. 137. b. ich rât daʒ guoten wîben daʒ si die jager lâʒen varn und vor ir minne sich bewarn. jâ mein ich die jager niht, die man durch kurzwîl jagen siht: ich mein den der niht anders kan wan jagen: den sol man jagen lân. sît in niht anders dunket guot und im niht anders sanfte tuot, sô jage, sô jage, sô jage ot dar frauend. 635,26. ich kan jagen unde vâhen weinschwelg, leseb. 577,39. ê daʒ wir beginnen hie ze jagene Nib. 873,2. von helden kunde nimmer wirs gejaget sîn das. 943,2. die wellen mit mir jagen das. 855,2. ich solte jagen ûf disem walde alhie Trist. 2697.swer gotes minne wil bejagen, der muoʒ ein jagendeʒ herze tragen daʒ niht verzagen künn ûf der jagenden weide wo gejagt wird Gfr. lobges. 1. vgl. Gr. 4,67.
2.mit accus."> sô wil ich jagen rîten bern unde swîn Nib. 854,2. mit ir scharpfen gêren si wolden jagen swîn beren unde wisende das. 859,3.mîn herze hât mînen sin wilt ze jagen ûʒ gesant (unter dem wilde ist die geliebte gemeint) MS. 1, 86. b. vgl. das gedicht Ls. 2,293. den wîn jagen weinschwelg, leseb. 577,36. 578,1.
 
Artikelverweis Lexer FindeB jagenstn.
1.das jagen, verfolgen. ellenthafteʒ jagen Parz. 415,3.
2.verfolgen des wildes. lât iwer jagen sîn Nib. 864,1.
 
Artikelverweis BMZ jagehunt BMZ jageliet BMZ jagelist BMZ jagemeister jagepfert jagerëhts. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer NLexer FindeB bejageswv.
I.hole durch jagen ein, erjage. daʒ si der heiden mohten bejagen, die wurden alle erslagen Judith. 177,28.
II.erringe, erwerbe.
1.mit accusat.">
a.ohne weitern zusatz."> dô îlten si der friunde deste mê bejagen Nib. 168,2. ein ors bejagen Parz. 381,9. so bejagten si vil kûme ir brôt Wigal. 5299. den grâl bejagen Parz. 468,12. einen trahen (tropfen) bejagen Trist. 2878.bejagen âventiure Parz. 506,27. êre Wigal. 167. hulde Barl. 4,2. kumber Parz. 468,29. laster das. 510,13. 511,29. lop Wigal. 19. lop und êre MS. 2,104. b. minne Parz. 343,28. 606,13. gotes minne Gfr. lobges. 1. prîs Wigal. 4460. im Parz. häufig. manegen herten prîs Iw. 134. unprîs Parz. 453,1. 484,24. sælde Barl. 22,18. schaden Parz. 334,25. den sige Wigal. 2829. den tôt Parz. 141,18. den gewin Wigal. 453. werdekeit Walth. 91,4. guot wort Er. 2695. Arnîve zorn bejagete ward zornig. Parz. 627,1.der prîs bejaget mich amgb. 6. a.
b.mit präpositionen."> an einem prîs bejagen Parz. 302,23. 745. 1. daʒ ich sælde an ir bejage frauend. 97,20. bejagte an künste hôhen prîs Parz. 453,24. die mohten wol bejagen mit guote michel êre Nib. 30,2. swaʒ er mit sîner manheit ganzes lobes hêt bejeit Wigal. 7832. wie vil er wolde mit mîner kunst bejagen werdekeit Walth. 107,24.swaʒ die wîsen arzt dâ für bejagent mit fisiken liste an würzen Parz. 481,15.
2.mit einem den accusativ vertretenden satze."> ich bejagte swes ich gerte mit sper unt mit swerte Iw. 134. ich hân bejagt daʒ mîn nu genâde hât diu küngîn Parz. 768,11.
3.mit genitiv partit."> ob du fleisches enmüges bejagen Reinh. s. 395.
III.ich bejage mich beschäftige mich, bringe mein leben hin.
1.absolut."> er mac sich harte wol bejagen sich löblich beschäftigen, gelernt er bühsen veile tragn Parz. 517,1. daʒ sich ein ritter deste baʒ ze Plurîs möhte bejagen Lanz. 6171 und anm. wie sich der müedinc alle wege bejagete Barl. 252, 29. ich solde anders mich bejagen etwas anderes thun MS. 1,155. a.
2.mit der präposit. mit."> dâ mit er sich wol bejage sich auf eine löbliche weise beschäftige Iw. 263. vgl. z. 7179. mit êren hât er sich bejaget Lanz. 6607. vor der selben naht bejagete sich der küene mit sîme schilte grüene ûf dem velde in alle wîs das. 3025. sich ûf der heide mit sper mit schilde hejagen Geo. 4. a. ich kan mit koufe mich bejagen Flore 3096 S. und anm.
 
Artikelverweis 
Lexer FindeB bejagenstn.das erwerben. unreht bejagen leseb. 574,7.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB erjageswv.
1.erjage. diu (tier) erjeiten die gesellen, sô noch guote jeger tuont Nib. 876,4. eʒ wirt vil selten hirʒ erjeit mit slâfendem hunde Wigal. 2883.dîn sun spranc in die helle tief, dar inne erjageter und erlief vil manige sêle wilde g. sm. 758.
2.erwerbe. er hêt in sîner kintheit der werlde lop alsô erjeit Wigal. 3834.
 
Artikelverweis Lexer FindeB gejageswv.jage. er mohte niht vürebaʒ gejagen Iw. 50.op man in dar gejagete dahin triebe Trist. 18828.
 
Artikelverweis Lexer FindeB verjageswv.
1.jage weg. er hât unse elefande verbrant unde verjaget L. Alex. 4305 W. ir habent mîn gevügele verjagt Iw. 35. daʒ sin verjagte für daʒ lant Parz. 586,9. — wie tuon wir unsern tagen die wir vertrîben unde verjagen schnell hinbringen in dem namen der minne Trist. 12264.
2.bringe durch zu starkes oder zu weites jagen in nachtheil.
a.mit transit. accus."> zoget gemechlîch an dem wege daʒ ir diz vie icht verjaget es nicht übertreibet Pass. 34,16.
b.mit reflexivem accus."> daʒ er sich hâte verjeit Türl. Wh. 25. a. 26. b. 114. b. die sînen kunde er wol gemanen daʒ sie sich verjageten niht livl. chron. 2551. er het vereinet und verjaget von den andern verre sich sich auf der jagd weit von den andern verirrt H. Trist. 3421.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: