Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
îtelhende bis Itonjê (Bd. I, Sp. 758a bis 758b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis BMZ îtelhende BMZ îtelwort s. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer NLexer FindeB îtellich , îtelichadj.leer, eitel. der meister sîne wort entfie als fur îtelîche wort Pass. 56,18. er trîbet îtellîchen spot Marleg. 17,50.
 
Artikelverweis Lexer FindeB îtellîcheadv.eitel. Hätzl. 2, 61,67.
 
Artikelverweis Lexer überîtellîcheadv.supervacue. ps. Argent. 30,7. vgl. Oberl. 1700.
 
Artikelverweis Lexer îtellîcheitstf.leerheit, eitelkeit. vliegen mit den vlügeln des ruomes und der îtelîcheit Leys. pr. 56,34. ein sang den man singit zu tanze durch îtelîcheit das. 135,6.
 
Artikelverweis Lexer îtelecadj.acht gut und geb yteliger haller M. B. 23,236. 250. ad 1380. vgl. Schmeller 1,129.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB îtelcheitstf.leerheit, eitelkeit. inanitas, vanitas Diefenb. gl. 151. 279. îtelkeit Bert. 295.
 
Artikelverweis Lexer îtelærestm.derjenige welcher eitele dinge treibt. tenzêre, turnierêre, alle îtelêre, die gots gebot niht en halden Leys. pr. 39,7.
 
Artikelverweis Ithêrn. pr.Îthêr von Gahevieʒ, Artuses basensohn, könig von Kukûmerlant, der rothe ritter genannt. Parz. 145. 150. 153. 155. 156. 159. 161. 204. 224. 280. 310. 311. 337. 475. 498. 499. 559. 585.
 
Artikelverweis Itolacgeogr. n.Parz. 624. 640. 772.
 
Artikelverweis Itonjên. pr.tochter des königs Lôt. Parz. 334. 586. 591. 605 — 7. 631. 633. 634. 641. 669. 686. 694. 696. 697. 706. 710. 11. 14. 16. 23. 24. 27. 28. 30. 31. 665.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: