Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
schimpfhûs bis snëckehûs (Bd. I, Sp. 739a bis 739b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer schimpfhûsstn.haus das zur unterhaltung, zu tanz und spiel dient. Mon. B. 3,360.
 
Artikelverweis Lexer schinthûsstn.haus worin thiere geschlachtet und enthäutet werden, schlachthaus. Clos. chron. 77. vgl. Oberl. 1409.
 
Artikelverweis Lexer NLexer schîʒhûsstn.stercorium, cloaca gl. Mone 4,236. Diefenb. gl. 69.
 
Artikelverweis schûlhûsstn.hurenhaus. Mone altd. schausp. 2,979.
 
Artikelverweis Lexer schuolhûsstn.schulhaus. auditorium Graff 4,1057.
 
Artikelverweis Lexer sêlhûsstn.wohnung für weiber, die den sterbenden vorzubeten, die seelenmessen zu besuchen hatten und dgl. Schmeller 2,227. Frisch 2,254. b.
 
Artikelverweis Lexer FindeB siechhûsstn.krankenhaus. si bûweten daʒ siechhûs lagen an ihren wunden krank Iw. 283. swâ kristentuom ze siechhûs lît Walth. 6,31.
 
Artikelverweis Lexer siuftehûsstn.haus des seufzens. Barl. 159,14.
 
Artikelverweis Lexer FindeB slâfhûsstn.schlafhaus, schlafgemach. cubiculum, dormitorium Diefenb. gl. 85. 101.gest. Rom. 157. slâfehûs Pass. 23,58.
 
Artikelverweis Lexer smithûsstn.schmiedehaus, schmiede. percussorium Diefenb. gl. 208.
 
Artikelverweis Lexer FindeB snëckehûsstn.schneckenhaus. concha gl. Mone 4,232.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: