Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
schiubenhuot bis westerhuot (Bd. I, Sp. 733b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis schiubenhuotstm.er sazt im ûf ein scheubenhuot, dar in was mit listen gewürket ein stahelhuot Mor. 22. a.
 
Artikelverweis Lexer schiverhuotstm.was hilft in dan sîn troije rôt, sîn schiverhuot MS. H. 3,282. b.
 
Artikelverweis Lexer slâfhuotstm.schlafmütze. Oberl. 1412.
 
Artikelverweis Lexer snüerehuotstm.hut mit schnüren. MS. H. 3,282. a.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB stahelhuotstm.stählerne kopfbedeckung, stahlhelm. MS. 3,187. a. stâlhuot L. Alex. 2223 W. Wigal. 6696.
 
Artikelverweis Lexer vingerhuotstm.fingerhut. digitalis Diefenb. gl. 97. H. zeitschr. 6,327.
 
Artikelverweis Lexer viurhuotstm.feuerhut. fumarium Diefenb. gl. 133.
 
Artikelverweis Lexer vlinshuotstm.kopfbedeckung von vlins oder so hart wie vlins? wuot durch den helm unt durch den vlinshuot Karl 111. b. er sazte ûf einen vlinshuot das. 102. a.
 
Artikelverweis Lexer vridehuotstm.schutzhut. er treit einen guoten vridehuot von haselînen zeinen Nith. 21,9.
 
Artikelverweis Lexer vuhshuotstm.mütze aus fuchspelz. sich behüeten mit rûhen vuhshüeten vor dem houbetvroste Iw. 240.
 
Artikelverweis Lexer FindeB westerhuotstm.kopfbedeckung des täuflings. vgl. krësmenhuot. so bezeichent daʒ vingerlîn den westerhuot sîn den daʒ chint ouffe hât, als eʒ zejungist erstât Karaj. 27,6. sô wil man eʒ ûf schieben, biʒ daʒ man im (dem kinde) einen westerhuot gemachet, der gar wæhe sî Bert. 213. die wurden dâ alle sament getoufet, mit ir herren in gesloufet in wîʒe westerhüete Flore 7811 S.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: