Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
hungerjâr bis huntdinc (Bd. I, Sp. 727b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis BMZ hungerjâr BMZ hungerkaste BMZ hungermâl hungermælec BMZ hungernôt BMZ hungertuoch s. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer hungerbæreadj.hungerbæriu arbeit mühe welche durch hunger veranlaßt ist Parz. 427,28.
 
Artikelverweis Lexer hungerlincstm.famelicus sumerl. 7,55.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB hungerc( ahd.hungarag Graff 4, 963)adj.hungrig. daʒ hungerc her Parz. 200,19.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB hungern( ahd.hungarjan, -ôn Graff 4,963) swv.hungern. mich hungert Gr. 4,231.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB erhungerswv.zwinge durch hunger. er erhungert ein stetelîn Clos. chron. 33.
 
Artikelverweis Lexer NLexer gehungernswv.hungern. sô gehungert mich niemermêr Diemer 380, 27. vgl. 88,20.
 
Artikelverweis Lexer HUNTstn.hundert.goth.hund, ahd.hunt; vgl. lat.centum. Gr. 1,763. Graff 4,975. Ulfil. wb. 66. im mhd. ist dieses wort dem abgeleiteten hundert gewichen; doch vermutet Lachmann Nib. 1537 siben hunt statt siben hundert.
 
Artikelverweis 
Lexer hunde , hunne( ahd.hunno) swm.centenarius. vgl. RA. 756. Graff 4,976. der schultheiss und hundt Gr. w. 2,30. antworten an des hunden gadern das. vgl. 2,759.
 
Artikelverweis Lexer huntschaftstf.gericht der centenarii. Gr. w. 2,656. 759.
 
Artikelverweis BMZ huntdinc hunnendinc hunnengedinges. das zweite wort.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: