Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
gugelhuot bis schiverhuot (Bd. I, Sp. 733a bis 733b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB gugelhuot , kugelhuotstm.kapuze. Ls. 1,141. Clos. chron. 114.
 
Artikelverweis Lexer FindeB hëlmehuotstm.helm. er sluoc den videlære ûf den helmehuot Nib. 2214,1.
 
Artikelverweis Lexer hiubelhuotstm.haubenhut, eine schutzwaffe. im hilfet niht sîn treie noch sîn hiubelhuot Nith. 16,6. erst aber ungewunnen, treit er sînen hiubelhuot das. 28,4. den hiubelhuot den het er ûf gebunden MS. H. 3,217. a. vgl. MS. 2,58. a.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB îsenhuotstm.eisenhut, helm. Er. 3230. Lanz. 3810. Helbl. 1,869. lâ ganz deheinen îsenhuot inschrift an dem schwerte Konrads von Wintersteten H. zeitschr. 1,194.
 
Artikelverweis Lexer FindeB krësmenhuotstm.kopfbedeckung des mit dem chrisma gesalbten täuflings. pabst Silvester tauft Helene und sazt ir ûf den cresmenhuot u. gab ir gotis lîchamen und sîn bluot kchr. 62. c. vgl. westerhuot.
 
Artikelverweis 
Lexer NLexer FindeB kuzhuotstm.caliendrum voc. o. 14,5.
 
Artikelverweis lasterhuotstm.schandenhut. undankbæri treit ûf ir den lasterhuot Bon. 47,124.
 
Artikelverweis Lexer NLexer pfâwenhuotstm.hut von pfauenfedern. Engelh. 5319. Ls. 1,410.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB schatehuotstm.hut, der schatten gibt. umbraculus, quipparum (?) gl. Mone 7,593. 4,96. in des meigen bluot bræche ich ir ein schatehuot (also aus zweigen und laub auf der stelle gemacht) MS. 1,14. a. vgl. 1,3. b. dar obe (über dem brunnen) stuont ein schatehuot gewünschet wol nâch prîse MS. H. 3,334. b. die snêwîʒe bluot. diu was des brunnen schatehuot Engelh. 5332 und anm.
 
Artikelverweis schiubenhuotstm.er sazt im ûf ein scheubenhuot, dar in was mit listen gewürket ein stahelhuot Mor. 22. a.
 
Artikelverweis Lexer schiverhuotstm.was hilft in dan sîn troije rôt, sîn schiverhuot MS. H. 3,282. b.