Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
bis LACHE (Bd. I, Sp. 921a bis 921b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer NLexer Lder flüssige laut, entspricht im ganzen dem l in den urverwandten sprachen und in den altdeutschen dialekten. inlautend wechselt er mehrfach mit r, sowohl in stammsylben als in ableitungen; vgl. ahd.grîan, mhd.glîen, dann mhd. kirche und kilche, smielen und smieren, pfellel und pfeller, hadel und hader, gengel und genger, körpel und körper, martel und marter. weniger wechselt l mit n, wie in enlenden für ellenden H. Trist. 1273; vgl. lutzerer pf. K. 232,14 und ahd.chumin und ahd.chumil. im anlaute ist l mehrfach aus ahd. und goth.hl erwachsen. vgl. ahd.hlêo, hlîta, hloufan mit mhd.lê, lîte, loufen u. a. s. Gr. 1,386 fg. gesch. d. d. spr. 318 fg. Hahn 1,24. Graff 2,1.
 
Artikelverweis Lexer NLexer LAder franz. artikel, fem. Trist. 741. 16704. vgl. li.
 
Artikelverweis 
interj.ags., engl.. lâ bei N., wenn dort nicht jâ zu lesen ist. s. Gr. 3,288. Graff 2,30. lâ wîche wîch M. Alex. 145. c, statt dessen â MS. H. 2,365. a.
 
Artikelverweis BMZ s.BMZ ich LÂƷE.
 
Artikelverweis 
Lexer FindeB (gen. -wes) adj.lau.ahd.lau, lao lao Graff 2,294. lâwes lebens Suso leseb. 878,15.
 
Artikelverweis 
BMZ lâwarm s. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer erlâweswv.mache lau. ob hundert perge fiurîn sîn (des vrostes in der hölle) temperunge solden sîn, sine mohten in niht erlâwen tod. gehüg. 905.
 
Artikelverweis BMZ LABE s.LAP.
 
Artikelverweis 
Lacn. pr.könig von Karnant, vater von Erec. Wigal. 10070. Parz. 134. 254. 277. 434.
 
Artikelverweis LACHs.BMZ LACHEN.
 
Artikelverweis 
Lexer FindeB LACHEswf.pfütze.ahd.lacha Graff 2, 100.mîner vrouwen êre lît in einer lachen MS. 2,72. b. du tuost alsam ein tumbeʒ swîn, daʒ vür den grüenen anger nimt die trüeben lachen und daʒ hor das. 218. b. si wâren ie vür daʒ golt der vil trüeben lachen holt Wigal. 79. nû gesach er eine lachen sweben, smal und mæʒlîchen grôʒ Trist. 9082. ein lache = ein hol daʒ was gar waʒʒers vol U. Trist. 404. in die lachen vallen und jæmerlîche dâ ligen Bert. 322. dich (pfâwe) hilfet niht dîn schœnheit du müeʒest in der lachen gân Boner 81,29.