Wörterbuchnetz
Grammatisch-Kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Oberholz bis Oberkalfaterer (Bd. 3, Sp. 562)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Das Oberholz, des -es, plur. inus. 1) Im Forstwesen, Holz d. i. Bäume, welche zu hohen Stämmen gezogen worden, Stammholz; im Gegensatze des Unterholzes, oder niedrigern Gebüsches. Ein mit Oberholz bewachsener Wald. Der Wald bestehet aus Oberholz. 2) Zuweilen werden auch die Äste der Bäume das Oberholz genannt, zum Unterschiede von dem untern oder Stamm- und Stockholze.
 
Artikelverweis 
Der Oberholzgraf, S. Adelung Holzgraf.
 
Artikelverweis 
Das Oberhüttenamt, des -es, plur. die -ämter, im Bergbaue, S. Adelung Hüttenamt.
 
Artikelverweis 
Der Oberhütten-Inspêctor, des -s, plur. ut nom. sing. welcher die Schmelzhütten eines ganzen Bezirkes unter seiner Aufsicht hat.
 
Artikelverweis 
Der Oberhüttenmeister, des -s, plur. ut nom. sing. der oberste Hüttenmeister, welcher die Hüttenmeister einer gewissen Gegend unter seiner Aufsicht hat.
 
Artikelverweis 
Der Oberhüttenraiter, S. Adelung Hüttenraiter.
 
Artikelverweis 
Der Oberhüttenverwalter, S. Adelung Hüttenverwalter.
 
Artikelverweis 
Der Oberjäger, des -s, plur. ut nom. sing. einer von den obern Jagdbedienten, welcher die Jäger und Hofjäger unter seinem Befehle hat, und eine Jagd anordnet und ausführet.
 
Artikelverweis 
Der Oberjägermeister, des -s, plur. ut nom. sing. der oberste oder erste Jägermeister, unter welchem das Jagdwesen einer ganzen Provinz stehet, und welcher auch Oberstjägermeister, Oberlandjägermeister genannt wird. An größen Höfen hat er oft noch den Vice-Oberjägermeister, oder Oberhofjägermeister unter sich.
 
Artikelverweis 
Der Oberjunker, ein Bäckerknecht, S. Adelung Junker.
 
Artikelverweis 
Der Oberkalfaterer, des -s, plur. ut nom. sing. auf den Schiffen, ein Unterbefehlshaber, welcher die Kalfaterer unter sich hat.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: