Wörterbuchnetz
Grammatisch-Kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Nêbenrêchnung bis Nêbenstrahl (Bd. 3, Sp. 454)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Die Nêbenrêchnung, plur. die -en, eine Rechnung, welche von einer größern, wichtigern abhängig, derselben nach- oder untergeordnet ist; im Gegensatze der Hauptrechnung.
 
Artikelverweis Die
Nêbenrolle, plur. die -n, eine der Hauptrolle nach- oder untergeordnete Rolle. So machen die Schauspieler außer ihren Hauptrollen noch kleinere Nebenrollen.
 
Artikelverweis Die
Nbensáche, plur. die -n, eine jede Sache, so fern sie in der Hauptsache gegründet, von ihr abhängig, ihr nach- und untergeordnet ist. Das ist nur eine Nebensache. Sich mit Nebensachen abgeben, bey Nebensachen aufhalten.
 
Artikelverweis Der
Nêbensatz, des -es, plur. die -sätze, ein jeder dem Hauptsatze nach- oder untergeordneter Satz, eine aus dem Hauptsatze gemachte Abtheilung oder Zergliederung.
 
Artikelverweis Der
Nêbenschmack, des -es, plur. doch nur von mehrern Arten, die -e, ein Geschmack, welchen eine Sache noch außer ihrem eigentlichen oder merklichsten Geschmacke hat, und der von dem Nachgeschmacke noch unterschieden ist; im gemeinen Leben der Beyschmack, Beygeschmack.
 
Artikelverweis Der
Nêbenschóß, oder Nêbenschßling, des -es, plur. die -e, bey den Gärtnern, Schosse oder Schößlinge, welche außer und neben den Hauptschossen, d. i. nicht auf dem Schnitte des vorigen Jahres, heraus treiben, und auch Wasserschosse und Wasserreiser genannt werden.
 
Artikelverweis Das
Nêbenschreiben, des -s, plur. ut nom. sing. ein Schreiben, d. i. ein Brief, welches dem Hauptschreiben nach- und untergeordnet ist, und auch ein Beyschreiben genannt wird.
 
Artikelverweis Der
Nêbenschuldner, des -s, plur. ut nom. sing. Fämin. die Nebenschuldnerinn, S. Adelung Hauptschuldner.
 
Artikelverweis Die
Nêbenseite, plur. die -n, eine der Hauptseite nach- oder untergeordnete, von derselben abhängige Seite.
 
Artikelverweis Die
Nêbensonne, plur. die -n, der Wiederschein der Sonne, oder das durch die Refraction der Lichtstrahlen in der mit Dünsten angefüllten Luft hervor gebrachte Bild der Sonne; Parelium, auch die Beysonne, im Oberd. die Wahnsonne, in dem 1482 gedruckten Buche der Natur Zusonne, im Schwed. Vädersol, Wiedersonne.
 
Artikelverweis Der
Nêbenstrahl, des -es, plur. die -en, S. Adelung Hauptstrahl.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: