Wörterbuchnetz
Grammatisch-Kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Minūte bis Míschbarkeit (Bd. 3, Sp. 216)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Die Minūte, plur. die -n, aus dem Lat. Minuta, Minutum, ein kleiner, und im gewöhnlichsten Verstande, der sechzigste Theil eines Ganzen, besonders der sechzigste Theil einer Stunde, und im gemeinen Leben überhaupt, ein sehr kleiner Zeittheil. Ich warte keine Minute länger. Ingleichen in der Mathematik, der sechzigste Theil eines Grades. In beyden Fällen wird eine Minute wieder in sechzig Secunden getheilt. In der Mahlerey werden die kleinern Theile, nach welchen die Verhältnisse des menschlichen Körpers bestimmt werden, gleichfalls Minuten genannt. So theilet man daselbst den Kopf in vier Theile, deren jeder wieder aus zwölf Theilen oder Minuten bestehet.
 
Artikelverweis 
Das Minuten-Rad, des -es, plur. die -Räder, bey den Uhrmachern, ein Rad von 64 Zähnen, welches den Minuten-Zeiger umdrehet.
 
Artikelverweis 
Der Minuten-Ring, des -es, plur. die -e, der Ring oder Kreis auf dem Zifferblatte einer Uhr, auf welchem die Minuten verzeichnet sind, zum Unterschiede von dem Stundenringe.
 
Artikelverweis 
Die Minuten-Uhr, plur. die -en, eine Uhr, welche zugleich die Minuten zeiget.
 
Artikelverweis 
Der Minuten-Zeiger, des -s, plur. ut nom. sing. derjenige Zeiger an einer Uhr, welcher die Minuten zeiget; zum Unterschiede von dem Stunden- und Secunden-Zeiger.
 
Artikelverweis 
Die Minze, eine Pflanze, S. 1. Münze.
 
Artikelverweis 
Mir, die dritte Person des persönlichen Fürwortes ich, S. Adelung Ich.
 
Artikelverweis 
Die Mirthe, s. Myrthe.
 
Artikelverweis 
Mis, mit seinen Ableitungen, S. Adelung Miß.
 
Artikelverweis 
Mischbar, -er, -ste, adj. et adv. was sich mischen lässet.
 
Artikelverweis 
Die Míschbarkeit, plur. inus. die Eigenschaft eines Dinges, nach welcher es sich mit einem andern Dinge mischen oder vermischen lässet.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: