Wörterbuchnetz
Grammatisch-Kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Dúrchfeilen bis Durchfórschen (Bd. 1, Sp. 1589)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis  Dúrchfeilen, verb. reg. act. Ich feile durch, durchgefeilet; mit der Feile theilen, durchlöchern. Ein Stück Eisen durchfeilen. Ganz durchfeilen.
 
Artikelverweis 
Durchfeúchten, verb. reg. act. Ich durchfeuchte, durchfeuchtet; durch und durch befeuchten, in der höhern Schreibart.
 
Artikelverweis 
Durchfeuern, verb. reg. act.
   Dúrchfeuern. Ich feuere durch, durchgefeuert. 1) Durch und durch in Hitze setzen. Einen Ofen recht durchfeuern. 2) Durch ein Loch feuern, d. i. schießen.
   Durchfeúern. Ich durchfeuere, durchfeuert; durch und durch in Hitze setzen, in der höhern Schreibart.
 
Artikelverweis 
Durchflattern, verb. reg.
   Dúrchflattern. Ich flattere durch, durchgeflattert; ein Neutrum, welches das Hülfswort seyn erfordert. Er ist nur durchgeflattert.
   Durchfláttern. Ich durchflattere, durchflattert; ein Activum, durch einen Ort flattern. Die Pfeile des Gottes der Liebe durchflattern die Lüfte eben so oft aus Rache, als aus Gefälligkeit.
 
Artikelverweis 
Durchfléchten, verb. irreg. act. S. Adelung Flechten. Ich durchflechte, durchflochten; überall oder auch nur hin und wieder mit Flechtwerk versehen, in der höhern Schreibart. Einen Kranz mit Ähren und Epheu durchflechten. Ein Band durchflocht ihr braunes Haar, Rost.
 
Artikelverweis 
Durchfliegen, verb. irreg. S. Adelung Fliegen.
   Dúrchfliegen. Ich fliege durch, durchgeflogen; ein Neutrum, welches mit dem Hülfsworte seyn verbunden wird, durch einen Ort fliegen. Hier ist der Vogel durchgeflogen.
   Durchflíegen. Ich durchfliege, durchflogen; ein Activum, durch einen Ort fliegen, in der höhern Schreibart.
   Und da der Ruf
   Von beyder Brüder Zwist die Welt durchflog,
   Can.
 
Artikelverweis 
Durchflíehen, verb. irreg. act. S. Adelung Fliehen. Ich durchfliehe, durchflohen; durch einen Ort fliehen, in der höhern Schreibart.
   Durchfleuch erst die blauen Gefilde,
   Kleist.
 
Artikelverweis 
Durchfließen, verb. irreg. S. Adelung Fließen.
   Dúrchfließen. Ich fließe durch, durchgeflossen; ein Neutrum, welches das Hülfswort seyn erfordert, durch einen Ort fließen. Hier kann kein Wasser durchfließen.
   Durchfleßen. Ich durchfließe, durchflossen; ein Activum, in der vorigen Bedeutung, aber nur in der höhern Schreibart. Der Strom durchfloß die Stadt. Ingleichen, sich über alle Theile eines Ganzen verbreiten, figürlich. Ein majestätischer Schimmer durchfloß den ganzen Raum um ihn her. Welch süßes Entzücken durchfließt mich bey seinem Anblicke!
 
Artikelverweis 
Dúrchflößen, verb. reg. act. Ich flöße durch, durchgeflößet; durch einen Ort flößen. Das Holz bleibet nicht hier, es wird nur durchgeflößet. Daher die Durchflößung.
 
Artikelverweis Der
Dúrchfluß, des -sses, plur. inus. der Fluß des Wassers durch einen Ort.
 
Artikelverweis 
Durchfórschen, verb. reg. act. Ich durchforsche, durchforscht; eine Sache nach allen ihren Theilen erforschen, in der höhern Schreibart. Er will alles genau durchforschen. Das Herz des Lasterhaften ist oft leicht zu durchforschen.
   Durchforschet, Sterbliche, des Lebens kurzen Raum,
   Was kommen soll ist Nacht, was hin ist, ist ein Traum,
   Less. So auch die Durchforschung.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: