Wörterbuchnetz
Grammatisch-Kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Bürschgerêchtigkeit bis Bürschstand (Bd. 1, Sp. 1270 bis 1271)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Die Bürschgerêchtigkeit, plur. inus. eben daselbst, das Recht, sich der freyen Bürsch zu bedienen.
 
Artikelverweis 
Der Bürschhund, des -es, plur. die -e, bey den Jägern, ein Hund, welcher das angeschossene oder gebürschte Wildbret verfolget und niederreißet; ein Schweißhund.
 
Artikelverweis 
Der Bürschmeister, des -s, plur. ut nom. sing. bey Herrschaften, ein Jäger, welchem ein Jägerhaus mit dessen Zubehör anvertrauet ist, und welcher seine Herrschaft zum Bürschen des Wildes anführet.
 
Artikelverweis 
Der Bürschner, des -s, plur. ut nom. sing. in Schwaben, welcher auf die Bürsche gehet. Freye Bürschner, Unterthanen

[Bd. 1, Sp. 1271]


der Bürschstände, welche das Recht haben, sich der freyen Bürsch zu bedienen.
 
Artikelverweis 
Der Bürschoberste, des -n, plur. die -n, eben daselbst, ein mächtiger Bürschstand, welchen die übrigen erwählen, damit er für die Befolgung der Bürschordnung Sorge trage.
 
Artikelverweis 
Die Bürschordnung, plur. die -en, eben daselbst, ein von den Bürschständen verabredetes Gesetz, wie sich ihre Unterthanen der freyen Bürsch bedienen sollen.
 
Artikelverweis 
Der Brschpáß, des -sses, plur. die -pässe, eben daselbst, eine schriftliche Erlaubniß, durch welche ein Bürschstand seinen Unterthan zum Gebrauch der freyen Bürsch berechtiget.
 
Artikelverweis 
Das Bürschpulver, des -s, plur. car. die feinste Art des Schießpulvers; Scheibenpulver, zum Unterschiede von dem Musketen- und Stückpulver.
 
Artikelverweis 
Der Búrsch-Recếß, des -sses, plur. die -sse, ein Vertrag, oder Beschluß der Bürschstände auf einem Bürschtage.
 
Artikelverweis 
Das Bürschrohr, des -es, plur. die -röhre, bey den Jägern, ein gezogenes Rohr mit einem Deutschen Schlosse, zur Jagd; eine Bürschbüchse, zum Unterschiede von einem Scheibenrohre.
 
Artikelverweis 
Der Bürschstand, des -es, plur. die -stände, in Schwaben, ein Reichsstand, oder ein anderer vom unmittelbaren Adel, welcher Theil an der freyen Bürsch hat.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: